Zuhause / Unternehmen / persönliche Finanzen / Privat Taxifahrer als Einnahmequelle

Freelancing als Einnahmequelle

/
93 Ansichten

Freelancing als Einnahmequelle</a>

Wenn Sie ein Auto haben, können Sie immer ein wenig Geld von Zeit zu Zeit in privatem Buch beschäftigt machen.

Doch in diesem Fall gibt es Feinheiten, ohne das Wissen nicht tun kann.

Unterricht

    1

Um Geld zu privaten Taxifahrer zu verdienen,Wir brauchen zwei Dinge: ein Führerschein und ein Auto. sucht speziell für Kunden, die Sie höchstwahrscheinlich nicht haben: abholen Passagiere kann „lässig“, zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit oder auf Reisen auf den Unternehmen.

    2

Wenn Sie die Stadt kennen, ist schlecht, um zu vermeiden,den kürzesten Weg, kaufen Sie einen GPS-Navigator verloren, und wählen Sie. Dieses Gerät wird Ihre Nerven zu sparen und Ihnen helfen, auf Benzin zu sparen.

    3

Stellen Sie sich nicht für Kunden in Orten warten großeMassen: Flughäfen, Bahnhöfe, in der Innenstadt. Solche Orte sind bereits zwischen Taxifahrern geteilt. Der Schritt in ihr Geschäft, es sei denn, Sie nicht über einen Freund in diesem Umfeld haben, führen Sie ein ernstes Risiko, und Ihr Auto, und Ihre Gesundheit.
Wählen Sie Orte, die nicht die Aufmerksamkeit Taxifahrer genießen - stoppen, kleine Cafés und Restaurants oder einfach Räder der Stadt auf der Suche nach Kunden.

    4

Die Zahlung für Ihre Dienste, die Sie installieren möchtenselbst. Zur Berechnung der Kosten für den Transport Berücksichtigung von Faktoren wie Entfernung getroffen werden, die Fahrzeit, die Präsenz auf der Straße „Stopper“, das Erscheinungsbild des Kunden und die Tageszeit. In diesem Fall sollten Sie nie zu weit gehen - einige Kunden mit dem Preis aus dem Auto nicht zufrieden sind, ohne zu bezahlen. Und an die Polizei wenden, können Sie nicht, weil Sie Ihre Arbeit nicht legal ist.

Freelancing als Einnahmequelle Es wurde zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2017 durch wiywyajh
Es ist Haupt-Innenbehälter Fußzeilentext