Zuhause / Sport / hockey / Russische nationale Hockey-Team verlässt die Olympischen Spiele in Sotschi

Russische Eishockey-Team verlässt die Olympischen Spiele in Sotschi

/
89 Ansichten

Russisches nationale Hockey-Team</a>

In dem 1/4 Finale des russischen Eishockeyspielers hatte mit dem finnischen Team zu treffen.

Das Endergebnis von 3: 1 zugunsten der Finnen, und das russische Team verloren die Chance für Olympia-Medaillen zu kämpfen.


Nach einem erfolgreichen Sieg über NorwegenRussische Eishockeyspieler hatten gegen die Finnen zu kämpfen. Leider hat sich das Spiel nicht funktioniert, und das russische Team wird aus dem Kampf um die Olympia-Medaillen eliminiert. Team Finland gewann mit dem Ergebnis 3: 1.
Die Niederlage der russischen Mannschaft hatte einen Einflussmehrere Faktoren ab. In erster Linie war nicht genug Zeit zwischen den Spielen bei Sportlern zu erholen. So begann das Spiel mit den Finnen weniger als 22 Stunden nach dem Sieg über die Norweger. Aber in diesem Fall können Sie einen Anspruch an die Veranstalter einzureichen. Zweitens ist das Hockey-Team absolut nicht miteinander gespielt, auf den gleichen völlig unnötige Entfernung war. Drittens sind die Athleten nicht in der Lage, die numerische Vorteil zu realisieren, obwohl eine solche Möglichkeit war.
Die erste Periode begann eher vorsichtig, wienoch nicht geschlagen einen Schuss aufs Tor (in der dritten Minute des Spiels), aber die finnischen Verteidiger ließen ihn nicht ausreden hat. Das Ergebnis war ein Streit am Tor, und unsere Spieler verloren ihre Nerven. Das Ergebnis - Kovalchuk erhielt eine Zwei-Minuten-Entfernung. Fans erwarten ein ruhiges und entspannendes Spiel. Doch in der Mitte der ersten Periode der Stand 1: 1. Die Russen konnten in der ersten Periode nur ein Ziel während des Spiels erzielen.
In der Verteidigung erschien das russische Team auch nichtalles in Ordnung, war bis zum Ende der ersten Periode eines anderer Puck in unserem Netz. Die gesamte zweite Periode der russischen Spieler hat aktiv versucht, das Spiel selbst in die Hand zu nehmen, aber vergeblich. Darüber hinaus erlaubten im Bereich des vor dem gegnerischen Tor unserer Spieler Freiheiten zu nehmen, wieder als Ergebnis der Entfernung. Zu diesem Zeitpunkt ging Ovechkin auf die Strafbank, und die Finnen den Moment ergriffen, so dass der Punktzahl 3: 1.
Russische Eishockeyspieler hat nicht geholfen und der Ersatz-Torhüter: Bobrowski ersetzt Varlamov. Nach der dritten erfolgreichen Tore erzielt Finnen begann erst am Tor zu spielen. Trotz der Tatsache, dass das Spiel fast die gesamte dritte Periode Platz nahm im Bereich des Gegners, haben die Russen nicht ein Tor verwalten. Es hat sich gezeigt, dass die Spieler Niederlage akzeptiert und geistig „Ihre Koffer packen.“ Das Ergebnis ließ nicht lange auf sich warten - Russlands Eishockey-Team verlässt die Olympischen Spiele in Sotschi.

Russische Eishockey-Team verlässt die Olympischen Spiele in Sotschi Es wurde zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2017 durch fyyxoahr
Es ist Haupt-Innenbehälter Fußzeilentext