Zuhause / Wissenschaft / Naturwissenschaften / WAS Lichtspektrum

WHAT Lichtspektrum

/
85 Ansichten

Spektralanalyse</a>

Physikalischer Begriff „Spektrum“ ist von dem lateinischen Wort Spektrum abgeleitet, was bedeutet, „Vision“, oder auch „Geist“.

Aber das Objekt mit dem Namen so düster Wort, steht in direkter Beziehung zu einem so wunderbaren Phänomen der Natur, wie ein Regenbogen.

Im Großen und Ganzen Spektrum genanntVerteilung der Werte einer bestimmten physikalischen Größe. Ein Sonderfall - die Verteilung der Frequenzen der elektromagnetischen Strahlung. Das Licht, das vom menschlichen Auge wahrgenommen wird, - es ist auch eine Art von elektromagnetischer Strahlung und hat ein Spektrum.

Öffnung des Spektrums

Feiern die Öffnung des Lichtspektrums gehört I.Newton. Erste dieser Studie verfolgten die Forscher einen praktischen Zweck: die Qualität der Linsen für Teleskope zu verbessern. Das Problem war, dass die Ränder des Bildes, das im Teleskop zu sehen ist, in allen Farben des Regenbogens gemalt.

I.Newton eingestellt Erfahrung: in einem abgedunkelten Raum durch ein kleines Loch eindringenden Lichtstrahls, der auf dem Bildschirm fiel. Aber auf dem Weg war es dreieckiges Glasprisma gesetzt. Auf dem Bildschirm wurde Regenbogenstreifen statt weißen Lichtfleck bezeichnet. Weiß Sonnenlicht war härter Verbindung.

Wissenschaftler kompliziert Erfahrung. Er wurde prodelyvat kleine Löcher zu screenen durch sie hindurch nur ein Farbbalken (zB rot) und hinter dem Bildschirm installiert ein zweites Prisma und einen anderen Bildschirm. Es wurde festgestellt, dass farbige Strahlen, das Licht erstes Prisma verteilt sind, nicht in seine Bestandteile zerlegen, durch das zweite Prisma vorbei, sie einfach abgelehnt. Daher sind diese Lichtstrahlen einfach und sie in einem Prisma auf unterschiedliche Weise gebrochen werden, ist es möglich, „ausgebreitet“ das Licht auf der Seite zu machen.

So wurde deutlich, dass die verschiedenen Farben nicht auftretenverschiedene Grade von „Mischen von Licht und Dunkelheit“ wurden Newton geglaubt und sind Teile des Lichts. Diese Zusammensetzung wurde das Lichtspektrum genannt.

Spektralanalyse

Öffnen I.Newton hat für seine Zeit wichtig gewesen, hat er viel zum Verständnis der Natur des Lichtes gegeben. Aber die wirkliche Revolution in der Wissenschaft zum Studium des Spektrums von Licht im Zusammenhang kam es in der Mitte des XIX Jahrhunderts.

Deutsch Wissenschaftler R.V.Bunzen und GRKirchhoff studierte das Spektrum des Lichts durch einen Brand emittiert wird, zu dem verschiedene Salze vermischt Verdampfung sind. Spektrum variiert abhängig von Verunreinigungen. Dies führte Forscher zu glauben, dass das Lichtspektrum auf die chemische Zusammensetzung der Sonne und anderen Sternen beurteilt werden. So wurde die Spektralanalyse Methode geboren.

Dieser Befund war wichtig, nicht nur fürPhysik, Chemie und Astronomie, sondern auch für die Philosophie - in der Sache, die Welt zu verstehen. Während viele Philosophen geglaubt haben, dass die Welt ein Phänomen ist, zu wissen, dass bis zum Ende des Menschen nicht in der Lage ist. Als Beispiel die Sonne und die Sterne, die beobachtet werden können, wir ihr Gewicht, Größe berechnen kann, und die Entfernung zu ihnen, aber ihre chemische Zusammensetzung sein kann, nicht zu studieren. Mit dem Aufkommen der Spektralanalyse dieses Merkmals des Sternes nicht mehr unerkennbar zu sein, und deshalb ist die Idee unerkennbar Welt hat es in Frage gestellt worden.

WHAT Lichtspektrum Es wurde zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2017 durch liupoipr
Es ist Haupt-Innenbehälter Fußzeilentext