Zuhause / Wissenschaft / Naturwissenschaften / Was ist die bekannteste englische Physik

Was ist die bekannteste englische Physik

/
82 Ansichten

Was ist die bekannteste englische Physik</a>

Isaak Nyuton, Dzheyms Maksvell, Maykl Faradey, Ernest Rutherford, Dzhon Dalton - ist nur ein Teil aller Namen von prominenten britischen Physiker.

Ihren wertvollen Beitrag zur Wissenschaft, sie viele der grundlegenden Gesetze der Physik entdeckt, erklären viele Phänomene, wir bemerkenswerte Erfindungen auf der Grundlage ihrer Erfahrungen.

Es ist schwierig, die wichtigsten zu wählen, aber der berühmteste kann Newton, Rutherford, und, natürlich, der moderne Physiker Stephen Hawking genannt werden.

Isaak Nyuton

Isaak Nyuton - der Gründer der klassischenMechanik, überall in der Welt dank einer populären Legende über einen gefallenen Apfel bekannt. Dieser englische Physiker war der Autor einer Reihe von wichtigen Gesetzen der Physik: Er entdeckte und beschrieb die Gesetze der Schwerkraft, Mechanik, physikalischer Optik. Newton arbeitete von Licht auf die Theorie, untersuchte die Integral- und Differentialrechnung und andere ungelöste Probleme in der Wissenschaft zu tun.
Newton nicht die Vorfahren genannt werdendie moderne Physik, sondern dass er die Ergebnisse der Arbeiten von Wissenschaftlern kombiniert die ihm vorausgegangen - Galileo, Kepler, Descartes - und schuf ein einziges, einheitliches System der Welt. Zum Beispiel fand er das Verhältnis der Keplerschen Gesetze der Planetenbewegung und das Gravitationsgesetz.
Als vielseitig und neugieriger Mensch,Newton studierte auch Chemie und Philosophie und Theologie. Überraschenderweise war der englische Physiker ein Gläubiger, und in seinem Geist vereint perfekt physikalische Gesetze und biblische Aussagen.

Ernest Rutherford

Rutherford kann der Gründer der Nuclear genannt werdenPhysik: er war es, das erste Modell des Atoms geschaffen. Trotz der Tatsache, dass der englische Wissenschaftler den Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet wurde, hat er einen unschätzbaren Beitrag zur modernen Naturwissenschaft gemacht. Durch ein Experiment, bei dem es Alphateilchen, Rutherford Lage zu beweisen, dass die Atome positiv Kern geladen werden streut.
Rutherford entdeckt Alpha- und Betastrahlung,Ich untersuchte die Radioaktivität von Thorium und Uran, entdeckte die Umwandlung von Elementen und die Ergebnisse ihrer Beobachtungen drei wichtige Arbeit geschrieben: „Die Emissionen von radioaktiven Stoffen“ „Radioaktivität“, „Radioaktive Transformationen“ und

Stiven Hoking

Stiven Hoking - der berühmteste britische Physikerunter den zeitgenössischen Gelehrten. Dieser Mann, der trotz schwerer Krankheit, die fast vollständige Lähmung und Sprachverlust führte, führt ein sehr aktives Leben, einschließlich der Forschung. Seine Interessenschwerpunkte - ist der Quantengravitation und Kosmologie. Hawking ist berühmt für die Gesetze der Thermodynamik anwenden zu können, schwarze Löcher zu beschreiben. Er öffnete die so genannte Hawking-Strahlung, die auf die „Verdunstung“ von Schwarzen Löchern führt.
Stiven Hoking - ein bekannter Verbreiter der Physik. Sein Buch „Eine kurze Geschichte der Zeit“ wurde weit verbreitet unter den Menschen, die nicht für die Wissenschaft bezogen. Es folgten weitere Werke folgten, darunter populäre Wissenschaft Filme.

Was ist die bekannteste englische Physik Es wurde zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2017 durch tiyhyozw
Es ist Haupt-Innenbehälter Fußzeilentext