Zuhause / Lebensmittel / Gesunde Ernährung / Wo Vitamine im Frühjahr bekommen?

Wo Vitamine im Frühjahr nehmen?

/
2 Ansichten

Durch die Feder des menschlichen Körpers erschöpft ist, ist es nicht genug Vitamine. Normalerweise springen Vitaminmangel äußert sich in allgemeine Müdigkeit, Exazerbation der chronischen Krankheiten und instabile Stimmung, Schlaflosigkeit.

Wo Vitamine im Frühjahr nehmen?

Bevor eine Apotheke Multivitamin- zu kaufen, müssen Sie lernen, wie man richtig essen, um herauszufinden, welche Vitamine Ihr Körper fehlt.

  • Zahnfleischbluten kann aufgrund von Mangel an Vitamin C auftreten (Zucchini, grüne Bohnen, Blumenkohl, Äpfel, Kiwis, Tomaten, Karotten, Kresse, Hagebutten).
  • Depression, Stimmungsschwankungen, Nervosität - die B-Vitamine (B1, B5, B6, B12: Eigelb, Hülsenfrüchte, Nüsse, Pilze, Brokkoli, Haferflocken, Eier, Rinderleber, Käse, Milch).
  • Risse in den Ecken der Lippen - B2 (Huhn, Rind, Buchweizen, Pilze, Eier, Reis, Weißbrot).
  • Anämie, Darmprobleme - B9 (grünes Gemüse, Brot aus Weizenmehl, Honig, Hefe, Leguminosen).
  • Verschwommenes Sehen im Dunkel - Vitamin A (Rinderleber, Lebertran, fetten Fisch Sorten, Eier, Milch, Butter).
  • Peeling der Kopfhaut, trockenes Haar - Vitamin H (Rinderleber, Hefe, Bohnen, Blumenkohl, Nüsse, Spinat, Tomaten).
  • Muskelschwäche - Vitamin E (Sojaöl, Sonnenblumenöl, Weizenkeime, Walnüsse, Haselnüsse, Soja).
Wo Vitamine im Frühjahr nehmen? Es wurde zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2017 durch fuywoejc
Es ist Haupt-Innenbehälter Fußzeilentext